Weitere Schadstoffe

Weitere Schadstoffe von AST Kopp AG

Von: AST Kopp AG  02.08.2016
Keywords: Asbest, Feuchtigkeit, Dachpappe

PAK (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) kommt vorwiegend in Dachpappe, Korkisolationen und teerhaltigen Klebstoffen zur Bodenverklebung (auch Teppichkleber) zum Einsatz. PAK wird aber auch beim Grillieren, Räuchern von Fleisch sowie beim Verbrennen von organischem Material freigesetzt. Damit z.B. Eisenbahnschwellen oder Pfähle witterungsbeständig sind, werden sie mit Teerölen imprägniert. Auch hier besteht die Gefahr vor allem beim Verbrennen der Hölzer. PCB (Polychlorierte Biphenyle ) kommen als Weichmacher bei Fenster und Fensteranschlagkitt, Gebäude- und Betontrennfugen sowie in flammenhemmenden Anstrichen vor. Seit 1972 ist PCB jedoch aufgrund der schädlichen Eigenschaften für Mensch und Tier in Anstrichen, Stoffen, Papier usw. verboten. Schimmelpilzbefall in Gebäuden kommt häufig vor. Der Hauptgrund dafür ist übermässige Feuchtigkeit. Dunkle Flecken und ein muffiger, erdiger Geruch sind untrügliche Zeichen für einen Befall. Durch Eindringen von Wasser, schlechter Belüftung der Räume, defekte Wasserleitungen oder der Bildung von Kondenswasser beim Baden oder Kochen kann sich Schimmelpilz bilden. Der Schimmelpilz und die daraus entstehenden Sporen können für Mensch und Tier giftig sein. Reizerscheinungen von Haut und Augen, Allergien sowie fieberhafte Allgemeinerkrankungen können die Folge sein.

Keywords: Asbest, Asbesthaltig, Dachpappe, Feuchtigkeit, Korkisolation, Sporen,

Weitere Produkte und Dienstleistungen von AST Kopp AG

Asbest schwach gebunden von AST Kopp AG Vorschau
02.08.2016

Asbest schwach gebunden

AST Kopp AG - Asbest schwach gebunden


Asbest stark gebunden von AST Kopp AG Vorschau
02.08.2016

Asbest stark gebunden

AST Kopp AG - Asbest stark gebunden