24h- Service Level Agreement (SLA), Soforthilfe und Pikettdienst

Von: INFRA-COM SWISS AG  05.02.2015
Keywords: 24h SLA, Einsatzkräfte/Problemlöser, Pikett-Team,

Headend-, POP- und Netz-Infrastrukturen müssen vor dem Hintergrund steigender Qualitäts-Anforderungen effizient geplant und genutzt werden. Hohe Anforderungen an Verfügbarkeit, Sicherheit, Automatisierung, Standardisierung sowie die Berücksichtigung von Normen und gesetzlichen Vorschriften bilden die wesentlichen Eckpunkte, die beim Betrieb berücksichtigt werden müssen. Der Ausfall entsprechender Infrastrukturen wird zunehmend als Unternehmensgefährdung angesehen. Das Infra-Com Pikett-Team, bestehend aus hochqualifizierten Spezialisten und moderner Messausrüstung, ist in der Lage, bei Problemen blitzschnell zu intervenieren und Störungen sicher zu beseitigen. Entsprechend den Bedürfnissen und Anforderungen der Kunden können wir dabei individuelle 24h SLA-Angebote sowie präventive Wartungsarbeiten anbieten. Vorteile auf einen Blick: – In Störungsfällen sind jederzeit kompetente Einsatzkräfte/Problemlöser zur Stelle – Schnelle Störungsintervention gemäss gemeinsam definiertem Prozess durch die ausgebildete und ausgerüstete Eingreiftruppe – Schnellstmögliche Fehlerortung und Wiederherstellung nach technischem Ausfall – Im Einsatzfall: Fehlersuche und Austausch von defekten Komponenten – Minimale Ausfallzeiten, maximale Verfügbarkeit – Betriebssicherheit und Risikominimierung, hohe Kundenzufriedenheit

Keywords: 24h SLA, Einsatzkräfte/Problemlöser, Pikett-Team, Störungsintervention,